StartseiteKontaktHier finden Sie unsSeitenübersicht
Sie sind hier: 

Ökologisches Wochenende der Jugend

Freizeit im Rahmen des Faschingsferienprogramms

Im Rahmen des Faschingsferienprogramms fuhren die Jugendtreffs Aut 53 und Paradise 55 vom 9. bis zum 11. Februar 2018 mit einer Gruppe von Jungen im Alter von 10 bis 15 Jahren in die Jochberghütte in der Jugendsiedlung Hochland bei Königsdorf.

Beim Besuch auf einem Bauernhof konnten die Jungs vieles über die verschiedenen vierbeinigen Bewohner erfahren und hatten die Aufgabe sich intensiver mit den Eseln auseinanderzusetzen. Das heißt neben Kuscheln mit den Tieren standen auch Fellpflege und Ausmisten auf dem Programm.

Zwar gab es nicht genügend Schnee, um Schlitten zu fahren, aber für ausgiebige Schneeballschlachten war es ausreichend. Am Abend schafften es die Jungen trotz Kälte und Nässe mit einem Feuerstein ein Lagerfeuer zu entfachen, um darüber Marshmallows zu grillen bevor es dann zur Nachtwanderung losging. Hier konnte jeder seinen Mut unter Beweis stellen, indem er sich traute eine mit Laternen vorgegebenen Teilstrecke allein im Dunkeln durch den Wald zu laufen.

Am Sonntagvormittag wurde dann gepackt und das Haus aufgeräumt bevor es ins ökologische Labyrinth ging.  Der Irrgarten ist ein begehbarer ökologischer Fußabdruck zwischen zwei Meter hohen Buchenhecken, in dem die Teilnehmer den Weg zu mehr Nachhaltigkeit im Alltag finden mussten.

Neben Spaß beim gemeinsamen Toben, Spielen und Kochen konnten alle Teilnehmer bei diesem Naturerlebnis praktische Erfahrungen mit Kopf, Herz und Hand sammeln. Es wurde Interesse und Freude an der Natur geweckt und es konnten die Grundlagen für ökologisch sinnvolles Handeln, Verhalten und Entscheiden gelegt werden.